Flyingfolk Powerboard

Gepostet von admin 30.03.2016 0 Kommentar(e) Anleitungen,Tips und Tricks,Neue Produkte,

Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb des Flyingfolk Powerboard.

Um Schäden zu vermeiden und lange Freude an diesem Produkt zu haben, bitten wir dich diese kurze Gebrauchsanleitung durchzulesen.

Inhalt:

  • Die Besonderheit des Powerboards
  • Richtiges Anschließen
  • LED und "Niedervolt" -Anschlussmöglichkeiten


Die Besonderheit des Powerboards:

  • Dieses Powerboard besitzt 20 Stromversorgungsausgänge.
  • Der Stromeingang des LiPo's kann beliebig über die "Through-Hole"- Lötverbindung (Durch-Loch-Lötstellen) eingespeist werden.
  • Die Anschlussmöglichkeiten sind direkt auf dem Board bedruckt.
  • Es sind immer 3-Plus und 3-Minus Pole in einem Dreieck.
  • Die kleinen Kontaktflächen an den Rändern können ebenfalls als Stromquelle genutzt werden.

Dazu bitte "RICHTIGES ANSCHLIESSEN" lesen !

RICHTIGES ANSCHLIESSEN:

Um dem Board Strom zu geben, sucht man sich die Anschlüsse heraus, wo die Plus und Minus Pole am besten mit dem LiPo übereinstimmen, ohne das der ständig gedreht werden muss. Anschließend kann man sich  vergewissern, ob die ESC's, ohne die Kabel der ESC's überkreuzen zu müssen, einen guten Sitz haben.

Das Löten an für sich ist sehr einfach gehalten, da das Powerboard großflächige Kupferanschlüsse besitzt.

Das Kabel wird von einer Seite durch das passende Loch (Plus oder Minus beachten) gesteckt, und von der  anderen Seite wird das Loch inkl. dem Kabel mit Lötzinn aufgefüllt.
Der Überstand des jetzigen Kabels kann dann mit einer Zange oder vergleichbaren abgeknipst werden, sodass die Unterseite des Powerboards eine saubere, gleichmäßige Verkabelung bekommt.
 


 

LED und "Niedervolt" -Anschlussmöglichkeiten:

Wie bereits oben erwähnt, kann man die an den Seiten befindlichen Pads ebenfalls benutzen.

VORSICHT: Erst lesen !

Hier allerdings gibt es eine Besonderheit zu beachten!
Die äußeren Pads sind für kleine Stromquellen mit geringem Kabelquerschnitt gedacht, wie z.B.:

  • LED Beleuchtung
  • Anschluß eines UBEC für 5V Ausgang
  • Zur Batterieüberwachung , falls die Flugsteuerung so etwas unterstützt.
  • Oder für diverses Zubehör, welches nicht viel Ampere zieht.

Der Anschluss erfolgt hier etwas anders:

Sobald die Hauptkabel verbaut sind, kann man sich an der LED Beleuchtung bzw "Niederstrom-Anschlüsse" begeben.
Dort ist es wichtig zu beachten, die Seite wo das Kabel durchgesteckt wurde (nennen wir es mal OBEN) ist dann für die Niederstrom-Anschlüsse die PLUS-SEITE. Die Kontaktfläche darunter ist dann Minus.
(Falls ihr nicht sicher sein solltet, messt bitte einmal auf Polarität, bevor ihr einen Kurzschluß verursacht)
 


 

Bei Fragen zum Produkt helfen wir euch gerne weiter.

 

Kommentar schreiben